Seniorenbegleitung

Das Familienbüro informiert über die Seniorenbegleitung in der Gemeinde Eschede. Es gibt einige Seniorenbegleiterinnen, die in der Gemeinde Eschede aktiv sind. Hier stellen sich drei von ihnen vor:

Margret Woelffel

Margret Woelffel  hat vor einigen Jahren die Ausbildung als Seniorenbegleiterin bei der Familienbildungsstätte in Celle abgeschlossen.  Sie ist 61 Jahre alt, sportlich, Mutter von zwei Kindern und hat einen Führerschein.

Seit mehreren Jahren ist sie helfend im sozialen Bereich engagiert und unterstützt Seniorinnen und Senioren.  Sie engagiert sich noch zusätzlich ehrenamtlich in der Kirche, Schule und Frauenarbeit. Mit Kindern kann sie auch sehr gut umgehen.

Frau Woelffel  bietet Ihnen Hilfe im Haushalt, beim Einkaufen, Gesellschaft, Begleitung und  wozu Sie sonst Hilfe benötigen an. Dafür möchte sie von Ihnen eine kleine Aufwandsentschädigung erhalten.

Sie ist unter der Telefonnummer 05142  91 22 82 zu erreichen.

Utha Stanko

Utha Stanko arbeitet hauptberuflich seit 30 Jahren bei der Lobetalarbeit e.V. als Nachtwache in Celle. Da sie über viel Freizeit verfügt, möchte sie diese gerne sinnvoll nutzen und ihre Dienste als Seniorenbegleiterin anbieten. Sie hat ein eigenes Auto und könnte dieses auch mit zur Verfügung stellen.
Frau Stanko würde Sie gerne bei den täglichen Aufgaben im Alltag begleiten. Mit Ihnen einkaufen, Sie zu Ihren Arztterminen begleiten und kleine Botengänge übernehmen oder Ihnen Gesellschaft leisten, spazieren gehen oder auch mal einfach da sein wenn Sie jemanden brauchen.
Utha Stanko ist tierlieb und hat eine Ziege. Sie macht Handarbeiten, bastelt und backt gerne und würde das,  wenn gewollt auch gerne mit in die Seniorenbegleitung  einbringen.

Für die Seniorenbegleitung möchte Frau Stanko eine kleine Aufwandsentschädigung erhalten.
Sie ist unter der Telefonnummer  05142 988852 zu erreichen. (Bitte ruhig auf den AB sprechen.)

Irmtraud Bokelmann

Irmtraud Bokelmann  kommt aus Räderloh und hat vor mehreren Jahren die Ausbildung als Seniorenbegleiterin absolviert.

Sie ist 74 Jahre alt, war in der Landwirtschaft als Bäuerin tätig und hat sich unter anderem in der  Telefonseelsorge engagiert. Sie hat einen Führerschein.

Frau Bokelmann  bietet Ihnen Gesellschaft, Vorlesen, Zuhören, gemeinsam Spazieren gehen, gemeinsam Einkaufen und Arztbegleitung an.

Für ihren Einsatz möchte sie von Ihnen eine kleine Aufwandsentschädigung erhalten.

Frau Bokelmann ist über das Familienbüro  der Gemeinde Eschede inter Telefon: 05142 411-16 erreichbar.