Samtgemeinde Eschede


Neuigkeiten

Offener Bücherschrank im Escheder Rathaus der Öffentlichkeit übergeben

 

Der gemeinsame Freude am Lesen und der Beharrlichkeit der Lesementoren ist es zu verdanken, dass jetzt auch in Eschede ein offener Bücherschrank zu finden ist. Als Übergangslösung steht der Schrank im Flur des Rathauses und kann während der Öffnungszeiten (Mo. – Fr. 08:00 – 12:00 Uhr, Mo. – Mi. 14:00 – 15:30 Uhr, Do. 14:00 – 18:00 Uhr) genutzt werden.

Nach Fertigstellung des Bürgerhauses in der ehemaligen Oberschule wird der Bücherschrank dann umziehen und dort durchgehend verfügbar sein.

Die Freude am Lesen, aber besonders der Wunsch, Kindern die Welt des Lesens, der Bücher nahe zu bringen, hat 2008 unter der Initiative von Hans Soltendieck zur Gründung der Escheder Lesementorengruppe geführt. Zurzeit sind es 20 aktive Leselernhelfer, die mit „Ihren“ Schützlingen in die phantastische Welt der Buchstaben, der Sätze und der Geschichten eintauchen.

Die Kinder haben über den gesamten Betreuungszeitraum einen Ansprechpartner. Nicht selten betreut ein Mentor das Kind von der ersten bis zur vierten Klasse. So wurden in den vergangenen beinahe 10 Jahren über 215 Kinder begleitet und gefördert.

Eine tolle Leistung, die im kommenden Jahr mit einem kleinen Fest zum 10-jährigen Bestehen gewürdigt werden soll.

Anlässlich der Übergabe des Bücherschrankes im Beisein etlicher Lesementoren wurde darum gebeten, Werbung für die Mentoren zu machen, da dringend „Nachwuchs“ gesucht wird. Auskünfte erteilen Frau Marita Grigoleit unter 05142/1552 und Frau Petra Mees unter 05142/4551.

 

 

 

   

 

 


 
Zurck zur Website   Drucken   Samtgemeinde Eschede    Tel. 49 (0) 5142 411 - 0