Neuigkeiten

Gedenken zum 20. Jahrestag des Zugunglücks von Eschede

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Eschede,

 

am 3. Juni diesen Jahres jährt sich der Tag des ICE-Unglückes zum 20ten Mal.

Am 2. Juni wird um 19 Uhr in der ev.-luth. Johanniskirche in Eschede ein Gedenkgottesdienst abgehalten.

Auf Wunsch findet am 3. Juni an der Gedenkstätte Eschede eine Gedenkfeier statt.

Folgender Ablaufplan ist vorgesehen:

- 10.30 Uhr Eintreffen an der Gedenkstätte

- 10.55 Uhr Stilles Gedenken

- 11.00 Uhr Ansprache des Ministerpräsidenten von Niedersachsen Herr Weil

- danach Ansprachen des Kreisbrandmeisters a.D. und ehem. Einsatzleiters Herr Bakeberg , Herr Dr. Lutz (Vorstand Deutsche Bahn), Herr Löwen (Sprecher der Hinterbliebenen), Schlusswort Herr Berg, Bürgermeister der Gemeinde Eschede

Im Anschluss an die Feierlichkeit wird es, von den Landfrauen Eschede organisiert,  im Christophorushaus der ev. luth. Kirchengemeinde Eschede die Möglichkeit geben, sich bei Kaffee und Kuchen bzw. einem Getränk und einem kleinen Imbiss zu stärken und auszutauschen.


Neuigkeiten

Gesamtkonzept Glockenkolk

Versammlungsraum Im Brunshagen

Belegungskalender

 

 

ILE-Region Lachte - Lutter - Oker

Informationen erhalten Sie auf der Seite www.lachte-lutter-oker.de

mehr unter unserem Veranstaltungskalender oder unter www.filmtierpark.de

Touristinformation vor Ort