Neuigkeiten

L 281: Aufhebung der Vollsperrung zwischen Eschede und Starkshorn

 

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hat mitgeteilt, dass die Vollsperrung auf der Landesstraße 281 zwischen Eschede und Starkshorn vor Weihnachten wieder aufgehoben werden soll.

Heute sollen noch vereinzelte Restarbeiten durchgeführt werden und morgen soll der Baustellenbereich aufgeräumt werden. Die Durchfahrt soll im laufe des 21. Dezembers wieder ermöglicht sein.

Ab dem 08. Januar sollen die Bauarbeiten fortgeführt werden. Hier wird der Bereich einspurig befahrbar sein und der Verkehr mit einer Ampelschaltung geregelt werden. Es kann im Einzelfall zu längeren Rotphasen kommen, die Durchfahrt soll jedoch generell möglich sein.