Neuigkeiten

Wir haben für Sie aus dem neuen Buch "Was ich fand im Celler Land" gelesen - Frauen und Männer erzählen Typisches und Kurioses

 

Am Freitagabend, den 20.09.2019, fand im Olen Drallen Hoff Lachendorf der erste Leseabend zum Buch der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Celle statt. Glücklich waren wir über die drei Protagonisten Frau Farr, Frau Behrmann und Herrn Heidmann, die unserer Einladung nachgekommen waren und selbst aus ihren Texten vorgelesen haben. Dabei wurden die Fragen einiger Gäste zu ihren Erzählungen gern beantwortet. Die Gleichstellungsbeauftragten aus der Gemeinde Eschede, Ilka Schwolow, aus der Samtgemeinde Flotwedel, Anne-Katrin Stark, und aus der Samtgemeinde Lachendorf, Angelika Barkus, stellten sich zu Beginn des Abends vor und berichteten von der Arbeit im Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten wie auch zum Zustandekommen des Buches.

Aus allen vorgelesenen Geschichten kristallisierte sich als wichtiger und auch sehr schöner Aspekt die gelebte Gemeinschaft in den verschiedenen Orten der drei Gemeinden heraus. Diese Gemeinschaft und das Zusammenleben mit mehreren Generationen sind etwas, dass wir nie vergessen oder vernachlässigen sollten und dass gerade in unserer heutigen Zeit immer wichtiger wird.

Auch die im Buch wiederkehrenden „Auf ein Wort“-Beiträge der Protagonisten zu unterschiedlichen Fragestellungen zum Thema Gleichstellung in unseren Gemeinden wurden vorgetragen und verdeutlichten, welche Aufgaben in unserer Gesellschaft von den Gleichstellungsbeauftragten wahrgenommen und vorangebracht werden.

In der Gemeinde Eschede kann das Buch im Bürgerbüro im Rathaus zu den regulären Öffnungszeiten und im Schreibwarengeschäft Lüchau zum Preis von 13 Euro gekauft werden.

Ihre Gleichstellungsbeauftragte Ilka Schwolow


Neuigkeiten

Gesamtkonzept Glockenkolk

Versammlungsraum Im Brunshagen

Belegungskalender

 

 

ILE-Region Lachte - Lutter - Oker

Informationen erhalten Sie auf der Seite www.lachte-lutter-oker.de

mehr unter unserem Veranstaltungskalender oder unter www.filmtierpark.de

Touristinformation vor Ort