Bekanntmachungen der Gemeinde Eschede

Entwurf der Verordnung zur 21. Änderung der Verordnung des Landkreises Celle über das Landschaftsschutzgebiet (LSG) „Südheide"

Der Landkreis Celle beabsichtigt, die in § 1 der Verordnung des Landkreises Celle über das LSG „Südheide" vom 25.09.1992 (Amtsblatt Reg.Bez. Lg., S. 302, neu veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 16 für den Landkreis Celle vom 12.12.2000), zuletzt geändert durch die Verordnung vom 10.07.2014 zur 20. Änderung der Verordnung des Landkreises Celle über das LSG „Südheide" (Amtsblatt für den Landkreis Celle Nr. 30 vom 22.07.2014, Seite 290), festgelegte Grenze des LSG durch Herausnahme der folgenden Flächen aus dem Geltungsbereich des LSG zu ändern:

Ausgrenzung aller Flächen aus dem LSG „Südheide", die in den Gebieten


der Stadt Bergen,

·         der Gemeinde Eschede,

·         der Gemeinde Faßberg,

·         der Gemeinde Südheide,

·         der Samtgemeinde Lachendorf und der

·         Gemeinde Winsen (Aller)


liegen.

Größe der ausgegrenzten Flächen: ca. 45.490 ha

Die Flächen, die im Gebiet der Stadt Celle liegen, sind von dieser Änderungsverordnung nicht betroffen.

Der Entwurf der 21. Änderungsverordnung einschließlich der kartenmäßigen Darstellung, aus der die zukünftige Abgrenzung des LSG „Südheide" zu ersehen ist, liegt nebst Begründung in der Zeit vom 15.07.2015 bis zum 25.08.2015 einschließlich bei der Gemeinde Eschede, Am Glockenkolk 1, 29348 Eschede, Zimmer 27, während der Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch              08:00 – 15:30 Uhr

Donnerstag                            08:00 – 18:00 Uhr und

Freitag                                    08:00 – 12:00 Uhr

sowie beim Landkreis Celle, Naturschutzbehörde, Trift 28, 29221 Celle, Raum 1.08, während der Öffnungszeiten

Montag und Dienstag             08:00 — 16:00 Uhr,

Mittwoch und Freitag             08:00 — 13:00 Uhr und

Donnerstag                             08:00 — 17:00 Uhr

öffentlich aus. Der Inhalt der Bekanntmachung sowie die Unterlagen sind zusätzlich auf der Internetseite http://www.eschede.de veröffentlicht.

Während der Auslegungszeit kann jedermann Bedenken und Anregungen bei der Gemeinde Eschede oder beim Landkreis Celle vorbringen.

Eschede, den 01.07.2015

Berg
Bürgermeister

 

 

Neuausweisung und Neuabgrenzung des Landschaftsschutzgebietes „Südheide“; Entwurf der Verordnung des Landkreises Celle über das Landschaftsschutzgebiet (LSG) „Südheide im Landkreis Celle“

Der Landkreis Celle beabsichtigt, das bestehende LSG „Südheide“ (Verordnung des Landkreises Celle über das LSG „Südheide“ vom 25.09.1992 (Amtsblatt Reg.Bez. Lg., S. 302, neu veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 16 für den Landkreis Celle vom 12.12.2000), zuletzt geändert durch die Verordnung vom 10.07.2014 zur 20. Änderung der Verordnung des Landkreises Celle über das LSG „Südheide“ (Amtsblatt für den Landkreis Celle Nr. 30 vom 22.07.2014, Seite 290)) mit der geplanten Verordnung über das LSG „Südheide im Landkreis Celle“ neu auszuweisen und neu abzugrenzen.

Das geplante LSG „Südheide im Landkreis Celle“ liegt in der Stadt Bergen, der Samtgemeinde Lachendorf sowie den Gemeinden Eschede, Faßberg, Südheide und Winsen (Aller). Für die in der Stadt Celle gelegenen Gebietsteile des bestehenden LSG „Südheide“ plant die Stadt Celle zuständigkeitshalber eine gesonderte Verordnung.

Der Entwurf der Verordnung über das LSG „Südheide im Landkreis Celle“ mit den neuen Regelungsinhalten einschließlich der kartenmäßigen Darstellung, aus der die Abgrenzung des LSG „Südheide im Landkreis Celle“ zu ersehen ist, liegt nebst Begründung sowie einem ergänzenden Antrag der Stadt Bergen auf Entlassung einer Teilfläche in der Gemarkung Diesten aus dem LSG in der Zeit vom 15.07.2015 bis zum 25.08.2015 einschließlich bei der Gemeinde Eschede, Am Glockenkolk 1, 29348 Eschede, Zimmer 27, während der Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch              08:00 – 15:30 Uhr

Donnerstag                            08:00 – 18:00 Uhr und

Freitag                                    08:00 – 12:00 Uhr

sowie beim Landkreis Celle, Naturschutzbehörde, Trift 28, 29221 Celle, Raum 1.08, während der Öffnungszeiten

Montag und Dienstag             08:00 — 16:00 Uhr,

Mittwoch und Freitag             08:00 — 13:00 Uhr und

Donnerstag                             08:00 — 17:00 Uhr

öffentlich aus. Der Inhalt der Bekanntmachung sowie die Unterlagen sind zusätzlich auf der Internetseite http://www.eschede.de veröffentlicht.

Während der Auslegungszeit kann jedermann Bedenken und Anregungen bei der Gemeinde Eschede oder beim Landkreis Celle vorbringen.

Eschede, den 01.07.2015

 Berg
Bürgermeister

 

 

Entwurf der Verordnung zur Aufhebung der Verordnung zum Schutze von Landschaftsteilen im Landkreis Celle vom 23. Juli 1938 (betr. Landschaftsteile „Hornbosteler Hutweide“ und „Habighorster Wacholderpark“)

Der Landkreis Celle beabsichtigt, die Verordnung zum Schutze von Landschaftsteilen im Landkreis Celle vom 23. Juli 1938 (betr. Landschaftsteile „Hombosteler Hutweide" und „Habighorster Wacholderpark", Amtsblatt der Regierung zu Lüneburg Stück 30 vom 30. Juli 1938, S. 93) mit Inkrafttreten der Verordnung über das Landschaftsschutzgebiet (LSG) „Südheide im Landkreis Celle" aufzuheben, well das LSG „Südheide im Landkreis Celle" die Teile des geschützten Landschaftsteiles „Habighorster Wacholderpark" umfasst, die aktuell die Qualitäten eines Landschaftsschutzgebietes erfüllen und weil der bereits vollständig im Naturschutzgebiet „Hombosteler Hutweide" liegende Landschaftsteil „Horn-bosteler Hutweide" schon mit der Verordnung der Bezirksregierung Lüneburg über das Naturschutzgebiet "Hombosteler Hutweide" im Landkreis Celle vom 16.12.2004 (Amtsbl. Lbg. Nr. 24 v. 29. Dezember 2004) für nicht mehr anwendbar erklärt wurde.

Der Entwurf der Verordnung liegt nebst Begründung in der Zeit vom 15.07.2015 bis zum 25.08.2015 einschließlich bei der Gemeinde Eschede, Am Glockenkolk 1, 29348 Eschede, Zimmer 27, während der Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch              08:00 – 15:30 Uhr

Donnerstag                            08:00 – 18:00 Uhr und

Freitag                                    08:00 – 12:00 Uhr

sowie beim Landkreis Celle, Naturschutzbehörde, Trift 28, 29221 Celle, Raum 1.08, während der Öffnungszeiten

Montag und Dienstag             08:00 — 16:00 Uhr,

Mittwoch und Freitag             08:00 — 13:00 Uhr und

Donnerstag                             08:00 — 17:00 Uhr

öffentlich aus. Der Inhalt der Bekanntmachung sowie die Unterlagen sind zusätzlich auf der Internetseite http://www.eschede.de veröffentlicht.

Während der Auslegungszeit kann jedermann Bedenken und Anregungen bei der Gemeinde Eschede oder beim Landkreis Celle vorbringen.

Eschede, den 01.07.2015

 Berg
Bürgermeister

 

Öffentliche Bekanntmachungen

- Haushaltsplan 2013 der Gemeinde Eschede hier

- Haushaltsplan 2013 der Gemeinde Habighorst hier

- Haushaltsplan 2013 der Gemeinde Höfer hier

- Haushaltsplan 2013 der Gemeinde Scharnhorst hier

- Haushaltsplan 2013 der Samtgemeinde Eschede hier

 

 

- 1. Eröffnungsbilanz der Samtgemeinde Eschede finden Sie hier

- 1. Eröffnungsbilanz der Gemeinde Eschede finden Sie hier

- 1. Eröffnungsbilanz der Gemeinde Habighorst finden Sie hier

- 1. Eröffnungsbilanz der Gemeinde Höfer finden Sie hier

- 1. Eröffnungsbilanz der Gemeinde Scharnhorst finden Sie hier