Startseite             Datenschutz             Impressum             Login
 
Link verschicken   Drucken
 

Umfeldgestaltung Grethehof

Der Grethehof ist seit 1995/1996 das Dorfgemeinschaftshaus der Habighorster Gemeinschaft und wurde in Eigenleistung saniert und zu Gemeinschaftszwecken hergerichtet. Der Heimat- und Kulturverein bewirtschaftet und unterhält das Gebäude, welches im Eigentum der Gemeinde Eschede liegt. Die Räumlichkeiten werden neben den Vereinsaktivitäten auch an Privatleuten für Festlichkeiten vermietet. Der Grethehof bildet heute das Zentrum des Altdorfbereiches von Habighorst. Kleinteilige Maßnahmen, wie die Erneuerung des Spielplatzes durch ein Projekt mit den Auszubildenden der Sparkasse oder die Erneuerung von Teilbereichen der Zufahrten über die Leader-Region wurden bereits verwirklicht.

 

In einem nächsten Schritt soll eine Anpassung der Platzgestaltung erfolgen. Dabei sollen folgende Maßnahmen umgesetzt werden:

 

  • noch nicht sanierte Zuwegungen sollen erneuert werden, ebenso verhält es sich mit der Pflasterfläche vor dem Gebäude
  • Installierung einer ausreichenden Beleuchtung: Beleuchtung des Parkstreifens über Straßenlaternen, Beleuchtung der Zuwegungen, Inszenierung des Gebäudes durch eine attraktive Belichtung des Gebäudes
  • Schaffung von Aufenthaltsmöglichkeiten durch das Aufstellen von Bänken und Tischen, u.a. in Form eines weiteren kommunikativen Platzes
  • Installation von Versorgungspollern zur Stromversorgung bei Veranstaltungen im Außenbereich sowie die Schaffung von Auflademöglichkeiten von elektronischen Geräten wie E-Bikes
  • Pflanzung von kleinkronigen Bäumen zur Einrahmung des Platzes

 

Der Antrag auf Förderung über die Dorfentwicklung Aschau-Niederung wurde bereits in der Antragsrunde 2017 beantragt und im Juli 2018 bewilligt. Insgesamt steht für das Projekt eine Gesamtinvestitionssumme inkl. Planungskosten in Höhe von rd. 117.000 € zur Verfügung. Die Maßnahme wird mit 73 % zzgl. Ko-Finanzierung über das Innenministerium gefördert.

 

Die Planungen sind abgeschlossen, die Vergabe ist erfolgt, sodass die Maßnahme voraussichtlich August bis November 2019 umgesetzt werden wird.

VERANSTALTUNGEN