Kommunaler Bauhof freut sich über neue Kehrmaschine

Vielleicht haben Sie sie schon entdeckt?

Unsere neu angeschaffte Kehrmaschine fährt nun seit einigen Wochen durch unser Gemeindegebiet.

 

Diese fast neuwertige Maschine (550 Betriebsstunden) der Marke Kärcher stammt aus dem Jahr 2020 und war bis zuletzt in Süddeutschland eingesetzt. Die Mehrzweck-Kehrmaschine ist die wirtschaftliche Lösung mit Doppelsitzerkabine und Allradantrieb in der 3,5-t-Klasse und ersetzt den Iseki-Traktor aus dem Jahr 1990.

 

Diese Mehrzweck-Kehrmaschine soll nicht nur zu einem noch besseren Erscheinungsbild in der Gemeinde beitragen, sondern vielmehr zu einer Arbeitsentlastung der Bauhofmitarbeiter und einer besseren Wirtschaftlichkeit führen. Viele Arbeiten im Bereich der Straßenreinigung mussten bis dato noch per Hand ausgeführt werden. Dies wird künftig in vielen Bereichen entfallen. Der Einsatz externer Dienstleister, wie bspw. für die Straßenreinigung entlang der Bundesstraße, ist damit entbehrlich und sorgt alleine schon für eine jährliche Einsparung von ca. 2.500 bis 3.200 Euro.

 

In den Wintermonaten kann die Kehrmaschine als vollwertiges Winterdienstfahrzeug mit Streuer und Schieber umgerüstet und eingesetzt werden. Für 2024 ist die Anschaffung eines Frontmähwerkes vorgesehen, sodass die Kehrmaschine auch bei den Mähintervallen (ca. 100.000 m2 je Mähintervall) auf großen Flächen eingesetzt werden kann.

 

Aktuell befinden wir uns in der Erarbeitung einer wirtschaftlichen Straßenreinigungs-Route, welche dann ab Ende August in einen turnusmäßigen Ablauf und Einsatz münden soll.

 

Für Anregungen in Bezug auf die geplante Straßenreinigung können sie sich gern an den Bauhofleiter Herrn Christoph Götze unter wenden.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 26. Juli 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Fortbildung zum Seniorenbegleiter

FortbildungEhrenamtliche Seniorenbegleitung (DUO)Haushaltsassistenz/AlltagshelferDUO= GEMEINSAM ...

Workshop Blumenloop binden