Startseite             Datenschutz             Impressum             Login
 
Link verschicken   Drucken
 

Sanierung des Freibades Eschede

Das Freibad ist erbaut 1963 und 1997 umfassend saniert. Die Betreibergesellschaft stellt mit Unterstützung des Fördervereins den Betrieb des Bades sicher. Eigentümer ist die Gemeinde Eschede. Diese Strukturen sollen auch nach Sanierung des Bades so beibehalten werden.

 

Der Antrag auf Förderung über die Dorfentwicklung Aschau-Niederung wurde in der Antragsrunde 2018 beantragt und im Mai 2019 bewilligt. Insgesamt steht für das Projekt eine Gesamtinvestitionssumme inkl. Planungskosten in Höhe von rd. 524.000 € zur Verfügung. Die Maßnahme wird mit 73 % gefördert.

 

Inhaltlich sollen folgende Maßnahmen umgesetzt werden:

 

  • Abbrucharbeiten an Teilen des Daches im Technikbereich
  • Tiefbauarbeiten, u.a. wg. erheblicher Wasserverluste im Beckenbereich
  • Sanierung des Technikgebäudes
  • Beckenauskleidung im Schwimmer-, Nichtschwimmer- und Kinderbeckenbereich

austauschen, ggf. notwendige Putzarbeiten am Becken

  • Austausch von diversen Komponenten der Aufbereitungsanlage
  • Erneuerung der Mess- und Regeltechnik
  • diverse Arbeiten an den Schaltschränken/Elektroinstallation
  • Erneuerung der Durchschreitebecken
  • Erneuerung der Sprungturmanlage

 

Derzeit wird der Wettbewerb zwischen den Planungsbüros hergestellt. Der Auftrag soll in Kürze vergeben werden, sodass die Detailplanung im direkten Anschluss aufgenommen werden können. Die Ausschreibung der Bauarbeiten soll im Frühjahr 2020 erfolgen und die Umsetzung ist für September 2020 bis zum Beginn der Badesaison 2021 vorgesehen.

VERANSTALTUNGEN