Projektvorstellung Neues Rathaus - Baustellengespräch am 22.8.2023 - 18Uhr

Vor etwa 4 Jahren konnte man bereits aus den Medien erfahren, dass die Gemeinde Eschede Überlegungen angestellt hat, ihre Verwaltung in die alte Grundschule zu verlegen. Die Nachnutzung der ehemaligen Grundschule als Verwaltungsgebäude wurde intensiv untersucht und fachlich sowie politisch begleitet. Das Gebäude ist für Eschede identitätsstiftend, sollte deshalb saniert und wenn möglich, öffentlich genutzt werden – so das Fazit.

Inzwischen sind die Vorplanungen weitestgehend abgeschlossen und mit der vorliegenden Baugenehmigung starten nun die ersten Ausschreibungen zu den einzelnen Bauleistungen sowie Gewerken. Wir möchten Ihnen nun daher Gelegenheit geben, sich selbst ein Bild über das Umbauprojekt zu machen und laden Sie alle herzlich ein. Unsere projektverantwortlichen Mitarbeiter des Rathauses informieren über die aktuellen Planungen, Kostenentwicklungen und allgemein über das Kulturdenkmal. Dabei können Sie Fragen zum Projekt stellen und erhalten Antworten aus erster Hand.

Wir treffen uns am 22. August 2023 um 18 Uhr in der ehemaligen Grundschule am Glockenkolk in der Bahnhofstraße 4. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 09. August 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Ein neues Gesicht im Schulsekretariat unserer Grundschule am Glockenkolk!

Wahlbekanntmachung

1.    Am 09. Juni 2024 findet in der Bundesrepublik Deutschland die Wahl zum Europäischen ...